Hilfe zu BZStOnline

Details zur Registrierung im BZStOnline-Portal


Nutzung des ELSTER-Zertifikates des ElsterOnline-Portals

Die Registrierung erübrigt sich, wenn Sie bereits über ein ELSTER-Zertifikat des ElsterOnline-Portals verfügen. In diesem Fall können Sie direkt mit dem Login im BZStOnline-Portal fortfahren. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie mit dem ELSTER-Zertifikat des ElsterOnline-Portals lediglich folgende Formulare des BZStOnline-Portals nutzen können:

  • Meldung nach der EU-Zinsrichtlinie (Verfahren EUZI)
  • Zusammenfassende Meldung (Verfahren ZM)
  • Antrag auf Umsatzsteuervergütung inländischer Unternehmer im Ausland (Verfahren UStVEU)
  • Meldung bei innergemeinschaftlichen Lieferungen neuer Fahrzeuge (Verfahren MELK)
  • Mitteilung über Abschlüsse kapitalbildender Lebensversicherungsverträge mit ausländischen Versicherungsunternehmen gemäß § 45 d Absatz 3 Einkommensteuergesetz (Verfahren EMAK)
  • Versicherung- und Feuerschutzsteueranmeldung
  • Ab 2014: Formulare und Dienste des Kirchensteuerabzugsverfahrens

Die Abgabe von Meldungen über tatsächlich freigestellte Kapitalerträge ist nicht möglich. Diese Formulare erfordern eine vorherige Registrierung im BZStOnline-Portal.

Voraussetzungen für die Registrierung am BZStOnline-Portal

Eine Registrierung über BZStOnline setzt den Besitz einer vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) erteilten BZSt-Nummer sowie ein Geheimnis voraus. Bei dem Geheimnis kann es sich um ein zentrales BZSt-Geheimnis, eine Kennnummer (Umsatzsteuervergütung), ZM-Registrierungs-ID oder eine EUZI-Identifikation handeln. Des Weiteren kann bei Mitteilungen über tatsächlich freigestellte Kapitalerträge die Bankleitzahl der mitteilenden Stelle oder die dieser vom BZSt zugeteilte Pseudobankleitzahl als Geheimnis angegeben werden.

Anmeldung zur Nutzung der einzelnen Formulare des BZStOnline-Portals

Die Nutzung jedes der angebotenen Formulare setzt eine Anmeldung beim zuständigen Fachreferat des BZSt voraus, auch wenn bereits eine Registrierung im Rahmen eines anderen Verfahrens/Formulars erfolgreich durchlaufen wurde. Erfolgt eine Übermittlung ohne vorherige Anmeldung, wird diese automatisch abgewiesen. Bitte setzen Sie sich deshalb vor einer Übermittlung mit dem BZSt unter der E-Mail-Adresse onlineverfahren@steuerliches-info-center.de in Verbindung.

Nutzung der ELMA5-Schnittstelle des BZSt

Einreicher, die die ELMA5-Schnittstelle des BZSt zur Übermittlung von Massendaten nutzen wollen, müssen sich vorher im BZStOnline-Portal registriert und die Registrierungsart ELSTER-Basis ausgewählt haben.

Status der ELMA5-Anbindung der einzelnen Verfahren:

VerfahrenStatus der ELMA5-Anbindung
Meldung nach der EU-Zinsrichtlinie (EUZI)Aktiv
Mitteilung über tatsächlich freigestellte Kapitalerträge (FSA)Aktiv
Zusammenfassende Meldung (ZM)Aktiv
Antrag auf Umsatzsteuervergütung inländischer Unternehmer im Ausland (Verfahren UStVEU)Aktiv
Kirchensteuerabzugsverfahren (KiStA)Geplant für Frühjahr 2014