Hilfe zu BZStOnline: Formulare

Übermittlung des Religionsschlüsselverzeichnisses


Verfahrenskennung

Die Verfahrenskennung umfasst 11 Ziffern.  Sie ist eindeutig und wird im Rahmen des Antrags auf Zulassung für das Kirchensteuerabzugsverfahren vergeben.

Versionsnummer des Religionsschlüsselverzeichnisses

Auf Basis dieser Nummer kann eine zugehörige Kirchensteuer-Adressliste abgegeben werden. 

Das Format der Eingabe beginnt mit einem großen V, darauf folgt eine 2-stellige Zahlenkombination aus dem Bereich 01 bis 99, ausgeschlossen sind dabei Zahlenkombinationen, die an der 2. Stelle eine 0 haben, gefolgt von einem Punkt und einer Folge von 3 Nullen.

Identifikation der kirchensteuererhebenden Organisationseinheit

Diese Ziffernfolge kennzeichnet eindeutig eine kirchensteuererhebende Organisationseinheit.