Benutzerkonto

Benutzerangaben


E-Mail-Adresse

Bitte geben Sie unbedingt eine korrekte E-Mail-Adresse an. Wird die E-Mail-Adresse versehentlich nicht richtig eingegeben oder aber eine fiktive E-Mail-Adresse verwendet, erhalten Sie womöglich wichtige Nachrichten von Ihrer Steuerverwaltung nicht.
Außerdem werden Benachrichtigungen über neue Informationen in Ihrem persönlichen Postfach bei BZStOnline ebenfalls an diese E-Mail-Adresse gesendet.

Hausnummer-Zusatz

Es können sowohl Buchstaben als auch Ziffern und Trennstriche eingetragen werden. Wenn die Hausnummer aus zwei Zahlen besteht, zum Beispiel Isarweg 24-26, machen Sie den Eintrag bitte wie folgt: Hausnummer 24, Hausnummerzusatz -26

Land

Wenn Sie Ihr Bundesland auswählen, wird auf der linken Seite unterhalb der Navigation das entsprechende Landeswappen eingeblendet.

Beraterprofil


Beraterprofil einrichten

Wenn Sie Steuerberater sind, so haben Sie die Möglichkeit, dies im Abschnitt "Ich bin Steuerberater" zu markieren und Ihren Kanzleinamen zu hinterlegen. Diese Angaben helfen Ihnen bei der schnelleren Erledigung von Aufgaben, indem Formulare und Dienste bereits mit notwendigen Angaben vorausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie, dass das Feld "Kanzleiname" nur Auswirkung hat, wenn Sie Steuerberater sind und ebenfalls die entsprechende Markierung gesetzt haben.

Sie können Ihre Benutzerangaben jederzeit unter Konto verwalten > Meine Benutzerangaben erneut bearbeiten.

Benutzereinstellungen


Nachrichten im Postfach: Status

Sie erhalten 14 Tage vor dem automatischen Löschen einer Aufgabe oder einer Nachricht in Ihrem Postfach eine entprechende Benachrichtigung per E-Mail.
Wenn Sie diese Benachrichtigung nicht bekommen möchten, entfernen Sie einfach die entsprechende Markierung unter Kontoverwalten > Meine Einstellungen und bestätigen anschließend mit "Übernehmen".
Auf Ihr BZStOnline-Postfach hat diese Einstellung keine Auswirkung: Sie erhalten weiterhin die Nachrichten von Ihrem Bundeszentralamt für Steuern dorthin übermittelt.

Benachrichtigung per E-Mail

Sie erhalten für jeden Vorgang, der markiert ist, eine E-Mail, sobald in Ihrem BZStOnline-Postfach eine dazugehörige Nachricht eingegangen ist. Wenn Sie keine Benachrichtigungen per E-Mail bekommen möchten, entfernen Sie einfach die entsprechende/n Markierung/en und bestätigen anschließend mit "Übernehmen".
Auf Ihr BZStOnline-Postfach hat diese Einstellung keine Auswirkung: Sie erhalten weiterhin die Nachrichten von Ihrem Finanzamt dorthin übermittelt.

Sicherheitseinstellungen


PIN ändern

Sie benötigen die neue PIN bereits, wenn Sie sich erneut einloggen wollen. Bitte notieren Sie Ihre neue PIN, falls Ihre aktuelle Sitzung unabsichtlich beendet wird, zum Beispiel durch automatisches Abschalten. Der Dienst "PIN ändern" ist nur bei den Registrierungsarten ELSTER-Basis (Software-Zertifikat) und ELSTER-Spezial (Sicherheitsstick) möglich.

Konto löschen


Identifikation

Sie haben hier die Möglichkeit, Ihren Zugang zum BZStOnline-Portal dauerhaft sperren zu lassen. Dabei werden Ihre gesamten Daten im BZStOnline-Portal unwiederbringlich gelöscht. Bereits übermittelte Steuererklärungen sind davon nicht betroffen. Einerseits können Sie die Funktion verwenden, wenn Sie Ihren Zugang nicht mehr benötigen. Andererseits steht Ihnen diese Funktion sicherheitstechnisch zur Verfügung, wenn Ihr Authentifizierungsmittel (Software-Zertifikat, Sicherheitsstick oder Signaturkarte) unabsichtlich in fremde Hände geraten ist oder Sie es verloren haben. In diesem Fall sollten Sie dann umgehend Ihren entsprechenden persönlichen Zugang zum BZStOnline-Portal löschen. In diesem Fall besteht ein erhöhtes Risiko, dass ein Unberechtigter Zugriff auf Ihre personalisierten Dienste erhalten kann.

Zum Löschen des Benutzerkontos benötigen Sie persönliche Daten (E-Mail und Kurzname) und Ihre persönliche Antwort zur Sicherheitsabfrage, die Sie im Rahmen Ihrer Registrierung für Ihren persönlichen Zugang ausgewählt und beantwortet haben. Dadurch können nur Sie das Löschen Ihres Benutzerkontos initiieren, da im Idealfall nur Sie alle persönlichen Daten haben und die ausgewählte Frage beantworten können. Nur wenn Sie über die persönlichen Daten und die Beantwortung Ihrer Frage von BZStOnline authentifiziert sind, kann Ihre persönliche Zugangsmöglichkeit gesperrt werden. Das Prinzip der Authentifizierung für die Löschfunktion ist ein gängiges Vorgehen zur Authentifizierung von Personen über Telefon (zum Beispiel oft von Call-Centern praktiziert), wenn ein Passwort oder anderes Sicherheitsmittel vergessen wurde.

Bitte tragen Sie zunächst als persönliche Daten Ihren Kurznamen und Ihre E-Mail-Adresse für Ihre Identifikation ein und klicken Sie anschließend auf "Weiter".

Falls Sie den Kurznamen Ihres Kontos nicht mehr wissen, können Sie sich Informationen über alle unter einer E-Mail-Adresse registrierten Benutzerkonten zusenden lassen. Klicken Sie hierzu auf "Kurzname(n) zusenden".